Home Angebot Praxisteam Anfahrt Links Kontakt Impressum Aktuell

Praxis

Dr. med. Marc Jäger

Facharzt für Innere Medizin - hausärztliche Versorgung

Sebastian-Kneipp-Allee 5

49186 Bad Iburg

Tel: 05403-9292

Fax: 05403-6693

Mail: dr.jaeger@in-iburg.de

       Akupunktur                          Ortthopatische Medizin

Akupunktur ist eine Behandlungsmassnahme, die der Asiatischen Medizin entstammt. Hierbei werden dünne Nadeln an bestimmten Stellen des Körpers durch die Haut gestochen und nach einiger Zeit wieder entfernt. Es gibt vielfältige Indikationen zur Anwendung der Akupunktur, ebenso vielfältig sind die möglichen beabsichtigten und in vielen Fällen auch erreichten Wirkungen.
Eine Erfolgsgarantie gibt es natürlich, wie bei allen medizinischen Therapien, nicht. Jedoch eröffnet sich durch die Akupunktur eine Behandlungsoption, die manche schulmedizinische Maßnahmen häufig sinnvoll zu ergänzen vermag, - zumal das Nebenwirkungsspektrum sehr gering ist! Das Spektrum der Indikationen erstreckt sich dabei von der Behandlung von Schmerzen unterschiedlicher Ursache, über die positive Beeinflussung von allergischen Erkrankungen, bis zu psychosomatischen Krankheitsbildern.
Im Einzelfall wenden Sie sich bitte an unser Praxisteam, ob die Akupunktur auch bei Ihnen eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin sein kann. Wir beraten Sie gerne!

(Für die Indikationen Rückenschmerz und Knieschmerz können bestimmte Praxen unter besonderen Bedingungen die Akupunkturleistung gegenüber der GKV abrechnen. Bitte wenden Sie sich an unser Praxisteam, wir helfen gerne weiter!)


Osteopathie kennen inzwischen schon viele. Doch was ist "Orthopathie"? Orthopathie soll eine Verbindung herstellen zwischen der Orthopädie und der Osteopathie durch das sogenannte Fasziendistorsionsmodell. Hierbei handelt es sich um ein eigenständiges medizinisches Modell, in dem bestimmten Beschwerden des Bewegungsapparates orthopathische Diagnosen zugeordnet werden, welche letztlich in darauf abgestimmten manuellen Behandlungen münden. Während die Behandlung selbst zwar teilweise für einige Momente schmerzhaft sein kann, so ist sie jedoch nicht gefährlich und führt in bemerkenswert vielen Fällen bei den so behandelten Patienten mit akuten oder chronischen Schmerzen des Bewegungsapparates zur Beschwerdefreiheit oder -armut. Das Überzeugende an der Methode ist, dass der Patient einen Erfolg in aller Regel bereits nach der ersten Behandlung spürt. Eine Erfolgsgarantie gibt es natürlich nicht, jedoch braucht die Orthopathische Medizin gewiß nicht den Vergleich mit anderen konservativen Behandlungsmethoden zu scheuen und scheint diesen in einigen Fällen sogar übelegen zu sein. Seit Kurzem wird diese Methode auch in unserer Praxis angeboten. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an unser Praxisteam oder schauen Sie auf die Homepage der European Fascial Distorsion Model Association (EFDMA).